CfP

Druckversion (PDF)
English version (PDF)

Die Medienlandschaft erlebt gerade den Umbruch von der analogen zur digitalen Welt. Fernseh- und Radiomarkt werden in den kommenden Jahren sukzessive auf digitale Distribution umgestellt. Internet und Mobilfunk agieren sowohl als Konkurrent als auch als Partner immer stärker. Adressierbarkeit, Verknüpfung von Diensten, Mobilität und Interaktion sind nur einige Beispiele für entstehende Mehrwerte. Es ergeben sich zahlreiche neue Fragestellungen für Wissenschaftler, Anbieter und Zuschauer. Der Workshop WAM2010 versucht den Dialog aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu fördern. Es werden Probleme, Lösungen und Perspektiven aus den Bereichen Technik und Nutzung diskutiert. Beiträge von Forschungsinstitutionen, universitären Einrichtungen, Industrieunternehmen, Medien- bzw. Sendeanstalten, Netzbetreibern sowie Inhaltsanbietern sind als Workshop-Einreichungen willkommen.

Der Workshop wird von der TU Chemnitz, Professur Medieninformatik, in Kooperation mit der Universität Passau, Lehrstuhl für Verteilte Informationssysteme sowie Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik II durchgeführt.

Thematische Schwerpunkte

Der inhaltliche Fokus des Workshop ist auf Entwicklungen und Zukunftstrends in der digitalen Mediendistribution gesetzt. Dazu gehören beispielsweise die folgenden Forschungsfelder:

Distribution & Technology:

  • Mobile Television
  • WebTV / Internet TV / IPTV
  • Digital Radio
  • Multimedia Broadband Communication
  • Hybrid Distribution
  • Next Generation Networks
  • Home Network
  • Audio / Video Coding
  • Content Adaption

Services & Applications:

  • Interactive Television
  • Program Guides / Content Guides
  • User Profiling / Media Profiling
  • Media Recommendation
  • Media Management
  • User Generated Content
  • Social Media
  • Content Formats
  • Usage Studies
  • Visionary Use Case Scenarios

Einreichungen

Für den Workshop können Vollbeiträge (8-12 Seiten) und Posterbeiträge (2-4 Seiten plus Poster auf dem Workshop) eingereicht werden. Angenommene Beiträge erscheinen zum Termin des Workshops in einem gedruckten Tagungsband (mit ISBN) sowie online im Archivierungssystem MONARCH der TU Chemnitz (http://archiv.tu-chemnitz.de). Angenommene Vollbeiträge werden auf dem Workshop als 20-minütige Vorträge vorgestellt. Angenommene Posterbeiträge werden im Rahmen einer Posterpräsentation vorgestellt.

Vorschläge für Beiträge senden Sie bitte bis zum 10. März 2010 als maximal 2-seitige Kurzfassung mit Angabe des geplanten Beitragstyps an die E-Mail-Adresse wam2010@tu-chemnitz.de.

Richtlinien für Autoren

Nutzen Sie für eine Erstellung Ihrer Beiträge bitte ausschließlich MS Office Word 2007 als Textverarbeitungsprogramm und die Textvorlage office2007_vorlage.docm.

Hinweis: Sie müssen die integrierten Makros in MS Office Word für das genannte Dokument zulassen.

Senden Sie Ihre Beiträge (Dateien im DOCM- UND PDF-Format) bis einschließlich 2. Mai 2010 an die Email-Adresse wam2010@tu-chemnitz.de.

Termine für Einreichungen

  • Einreichungsfrist für Beitrags-Kurzfassung: 28. Februar 2010 10. März 2010
  • Benachrichtigung über Akzeptanz / Ablehnung: 14. März 2010
  • Einreichung der finalen Version bis einschließlich: 02. Mai 2010

Industry Track

Vertreter aus der Wirtschaft sind herzlich eingeladen, themenbezogene Präsentationen zu einem gesonderten Industry Track auch losgelöst von schriftlichen Einreichungen anzumelden. Die Anmeldung einer Präsentation zum Industry Track erfolgt bis einschließlich 2. Mai 2010 über die Workshop-Website.

Kontakt

Prof. Dr. Maximilian Eibl
TU Chemnitz, Professur Medieninformatik, Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz
E-Mail: eibl@informatik.tu-chemnitz.de